Categories

Schutz vor Coronavirus

Atemschutzmasken – diese Masken schützen wirklich vor Coronavirus

Allgemein kann man sagen, dass keine Atemschutzmaske zu 100 Prozent gegen Corona Virus (2019-nCoV) schützt. Jedoch möchten wir Ihnen auf dieser Seite Rat bieten, falls Sie sich überlegen einen Mundschutz zum Schutz vor Viren und Coronavirus zu kaufen.

Arten von Atemschutzmasken

Arzt Masken
Die normalen chirurgischen Masken wie man sie aus dem Krankenhaus oder vom Zahnarzt kennt, können nur große Speichelpartikel abhalten. Kleine Partikel können sich hingegen einen Weg durch die Maske bzw. durch offene Stellen am Rand der Maske bahnen. Dies mindert die Wirksamkeit der Maske deutlich. Daher sind normale OP Masken nicht zum Schutz vor dem Corona Virus zu empfehlen.

FFP3 Atemschutzmasken
FFP3 Atemschutzmasken filtern 95% aller Partikel aus der Luft und können so deutlich besser vor jeglichen Viren schützen. Allerdings ist auch hier darauf zu achten, dass keine freien Stellen beim Tragen der Maske an den Rändern etc. vorhanden sind, da die Maske ansonsten nicht schützen kann.

Klinikpersonal empfiehlt das Robert-Koch-Institut beim Umgang mit infizierten Patienten Schutzkleidung, Handschuh, eine Schutzbrille und mindestens eine FFP2 Maske für den Atemschutz.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Hygiene.html

FFP3 Atemschutzmasken/ Corona Virus Masken

Corona Virus Masken kaufen? Auf Amazon finden Sie eine große Auswahl an FFP3 Atemschutzmasken.

FFP2 Masken Corona Virus Kaufen

Corona Virus Masken FFP2 auf Amazon.

Wie schützt man sich am besten vor dem Corona Virus?

Das Robert-Koch-Institut und die Weltgesundheitsorganisation (kurz: WHO) raten von einem Mund-Nasen-Schutz für die Allgemeinbevölkerung ab, solange es sich nicht um einen Verdachtsfall handelt oder im Kontakt mit erkrankten Personen ist. Es ergibt mehr Sinn, wenn bereits erkrankte Personen die Masken tragen, um anderen nicht anzustecken. Zum Schutz vor einer Infektion von außen hingegen sind die Masken nicht optimal.

Generell gelten für den Corona Virus die gleichen Schutzregeln wie für andere Atemwegserkrankungen auch. Folgend finden Sie einige Tipps.

In die Armbeuge Husten und Niesen
Wer Niesen oder Husten muss, sollte in die Armbeuge oder den Ärmel statt in die Hand husten/niesen, damit die Hände sauber bleiben.

Abstand halten
Wenn Personen in ihrer Umgebung Niesen oder Husten sollten sich den größtmöglichen Abstand halten und sich am besten wegdrehen, um sich nicht durch die Tröpfchen anzustecken.

Händewaschen
Sie sollten sich mehrmals am Tag gründlich (ca. 20-30 Sekunden) mit Seife die Hände waschen. Nicht nur nach dem Toilettengang, sondern auch nach dem Nase putzen, Husten, Niesen, Kontakt mit Abfällen oder sonstigen Gegenständen.

Hände schütteln vermeiden
Soweit möglich, sollten Sie auf das Schütteln der Hände mit anderen Personen verzichten. Zusätzlich sollten Sie außerdem darauf achten, dass Sie ihre Hände vom Gesicht fernhalten.

Regelmäßiges Lüften
Auch regelmäßiges Lüften zuhause und im Büro kann helfen die Ansteckungsgefahr zu reduzieren. Regelmäßiges Lüften wirkt der Ausbreitung von Viren entgegen und verbessert das Raumklima. Ein gutes Raumklima wirkt dem Austrocknen der Schleimhäute entgegen, sodass diese Viren besser abwehren können.

Weitere Tipps erhalten Sie hier: https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/hygiene-beim-husten-und-niesen/

Wie überträgt sich das Corona Virus?

Aktuell gehen Wissenschaftler davon aus, dass die Erreger hauptsächlich per Kontakt- oder Tröpfcheninfektion verbreitet werden. Ob eine Übertragung über andere Wege wie z.B. über die Luft, über Fäkalien, Blut oder Urin möglich ist, muss noch geklärt werden.

Was sind die Symptome des Corona Virus?

Das Corona Virus ist eine Lungenerkrankung und äußert sich durch Fieber, Atemnot, Abgeschlagenheit und trockenen Husten.

Wie wird das Corona Virus nachgewiesen?

Zum Nachweis des Corona Virus wird der Auswurf des Patienten analysiert. Der Test dauert rund zwei Stunden.

Wo ist der Ursprung des Corona Virus?

Seinen Ursprung hat das Virus wahrscheinlich durch die Verbreitung unter Wildtieren. Der Ausgangspunkt des jetzigen Virus wird in einer Markthalle in Wuhan (China) vermutet, wo neben Wildtieren auch weitere Tiere wie z.B. Schlangen und Vögel gehandelt werden.

Wie lange dauert es bis die Krankheit ausbricht?

Aktuell wird davon ausgegangen, dass von der Ansteckung bis zu ersten Krankheitssymptomen ca. 14 Tage vergehen.

Wird das neue Coronavirus von Menschen zu Mensch übertragen?

Ja, das neue Corona Virus überträgt sich von Mensch zu Mensch.

Weiterführende Informationen zum Corona Virus


Hinweis: Auf dieser Website versuchen wir medizinische Themen und Fragen in einer für Laien verständlichen Sprache zu erklären. Die aufgeführten Informationen können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Wenn Sie eine Erkrankung vermuten oder professionelle Informationen benötigen, suchen Sie bitte einen Arzt auf.

Amazon Partnerprogramm
Diese Website nimmt am Amazon Partnerprogramm teil. Das heißt: Wenn Sie einen Link von dieser Website klicken, der zu Amazon weiterleitet und Sie dort einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Vermittlungsprovision von Amazon für diesen Kauf.