10 TÄGLICHE HOME WORKOUTS WÄHREND EINER PANDEMIE

Eine Pandemie beeinträchtigt zweifellos Ihren Tagesablauf, was bedeutet, dass von Ihnen bestimmte Dinge erwartet werden und Sie nicht in der Lage sind, sie zu tun. Kurz gesagt, Sie müssen lernen, sich anzupassen, um die Pandemie zu überstehen. Eine der größten Sorgen, die Sie während einer Pandemie haben können, ist die Tatsache, dass Sie aufgrund der vorherrschenden Sperre zu Ihrem eigenen Schutz nicht mehr ins Fitnessstudio gehen können.
Abgesehen davon, dass Ihr Gesundheits- und Fitnesszentrum aufgrund der Pandemie vorübergehend geschlossen sein kann. Die gute Nachricht ist, dass Sie Ihre angestrebten Trainingsergebnisse im Fitnessstudio immer noch erreichen können, wenn Sie nur von zu Hause aus trainieren.
Hier sind etwa 10 Trainingsgewohnheiten, mit denen Sie heute beginnen können:

  1. Setzen Sie eine tägliche Erinnerung
    Das Training von zu Hause aus kann eine entmutigende Aufgabe sein, besonders wenn man die elektrische Atmosphäre des Fitnessstudios gewohnt ist. Deshalb ist es wichtig, sich wirksame Wege zu überlegen, wie Sie Ihre Trainingsroutine unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort einhalten können. Sie können auch während einer Sperre motiviert bleiben, sich zu bewegen. Beginnen Sie damit, eine tägliche Erinnerung zu setzen und ihr treu zu bleiben. Sie können den Tag mit einer 20-minütigen Übung beginnen. Dies ist eine gute Möglichkeit, sich auf den Rest des Tages zu konzentrieren.
  2. Nehmen Sie an einem Online-Trainingsprogramm teil und folgen Sie ihm.
    Es gibt spezifische Übungen, die auf die Turnhalle beschränkt sind und zu Hause nicht ausprobiert werden können. Zum Beispiel die Art von Übungen, die das Heben von Gewichten, Maschinen usw. erfordern. Wenn Sie nicht über die richtige Ausrüstung für die Durchführung von Gewichthebeübungen verfügen, können Sie andere Formen der freien Gewichte ausprobieren. Es gibt viele kostenlose Apps und Websites, die Ihnen alternative Übungen für zu Hause beibringen können, die ohne Geräte durchgeführt werden können, oder sogar Websites, die Ihnen zeigen, wie Sie Ihre eigenen Geräte zu Hause mit den zur Verfügung stehenden Materialien herstellen können.
  3. Fahren Sie mit einigen der Übungen fort, die Sie im Fitnessstudio machen
    Während einige Übungen, die Sie im Fitnessstudio machen, zu Hause nicht möglich sind, gibt es immer noch einige, die Sie von zu Hause aus machen können. Die Fortsetzung einiger Übungen im Fitnessstudio von zu Hause aus kann Ihnen helfen, die Motivation zur Bewegung zu erhalten. Es ist auch eine gute Möglichkeit, sich eine dauerhafte Trainingsgewohnheit anzueignen.
  4. Halten Sie Ihre Fortschritte fest
    Wenn Sie über das, was Sie erreicht haben oder erreichen, Buch führen, können Sie sich besser konzentrieren. Sie könnten Ihr Gewicht am ersten Tag des Trainings aufzeichnen und während des weiteren Trainings ein Protokoll führen. Wenn Sie Gewicht verlieren, können Sie erkennen, wie effektiv das Training von zu Hause aus ist, und hoffentlich bleiben Sie dabei.
  5. Vermeiden Sie, wann immer möglich, allein zu trainieren.
    Die Rechenschaftspflicht ist eine weitere Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie das tun, was Sie vorhaben. Finden Sie jemanden, mit dem Sie zu Hause üben können, und machen Sie sich gegenseitig Rechenschaft schuldig. Sie können sich Ziele setzen oder sich verpflichten, täglich etwa eine Stunde lang zu trainieren. Das alles hängt davon ab, worauf Sie sich beide einigen und was Sie tun können. Wenn Sie zu Hause niemanden haben, mit dem Sie trainieren können, können Sie Trainingsfreunde online oder mit Hilfe von Trainingstelefonen finden.
  6. Haben Sie eine Vielzahl von Übungen
    Unterschiedliche Übungen können dazu beitragen, Ihr Interesse am Trainingsplan aufrechtzuerhalten. Sie können auch die Langeweile loswerden, die Ihnen sonst droht, wenn Sie untätig bleiben.
  7. Machen Sie das Training zu einer Priorität
    Um sicherzustellen, dass Sie sich im Falle einer Pandemie an Ihren Trainingsplan halten, müssen Sie das Training zu einer Priorität machen. Wir alle haben oberste Priorität, und die Sicherheit während einer Pandemie ist eine davon, deshalb sollte auch das regelmäßige Training an erster Stelle stehen.
  8. Achten Sie auf Ihre Ernährung
    Nur wer auf seine Ernährung achtet, kann die Vorteile, die das Training bietet, in vollem Umfang genießen. Achten Sie darauf, dass Ihre Trainingsroutine mit den richtigen Mahlzeiten einhergeht, und vermeiden Sie Junk-Snacks, die im Leerlauf zu Hause verlockend sind.
  9. Belohnen Sie sich selbst
    Stellen Sie sicher, dass Sie sich selbst belohnen, wenn es Ihnen gelingt, Ihrem Ziel treu zu bleiben. Kleine Belohnungen können nicht nur eine großartige Möglichkeit sein, um Ihre Entschlossenheit zu erhalten, sondern sie können Ihnen auch helfen, die positive Einstellung zu bewahren, die Sie während einer Pandemie benötigen.
  10. Ziehen Sie die richtige Trainingskleidung an
    Wenn Sie von zu Hause aus trainieren, ist es wichtig, dass Sie eine angemessene Trainingskleidung tragen. Sie sollten die gleiche Kleidung tragen, die Sie auch in einem richtigen Fitnessstudio tragen würden. Das Tragen der richtigen Trainingskleidung wird Ihren Geist auf diese Aktivität einstimmen und Ihnen das Gefühl und die Erfahrung geben, dass Sie genauso wie in einem normalen Fitnessstudio trainieren.